logo

Machen Sie Ihr Druckprodukt zu etwas Besonderen!

Dispersionslack:

Dispersionslacke werden inline über das Lackwerk aufgetragen. Sie haben einen hohen Anteil an Wasser, was zum Teil verdunstet z.B. mit Hilfe von Trocknern.

Sowol als Schutzlackierung (z.B. als Vergilbungsschutz) als auch zur Veredelung werden Dispersionslacke eingesetzt. Dadurch können Bereiche des Druckobjektes effektvoll hervorgehoben werden.

Es gibt matt und glänzenden Dispersionslack.

Soft-Touch-Lack

Der Soft-Touch-Lack wird für eine besondere Haptik eingesetzt. Je nach Lack fühlt man etwas Samtiges, Gummiartiges oder auch Weiches. Im partiellen Druck kommt zudem die matte Wirkung des Soft-Touch-Lacks sehr gut zur Geltung.

Wir können den Soft-Touch-Lack über das Lackwerk in unserer Druckmaschiene inline auftragen. Je nach Motiv, kann der Lack partiell oder flächig eingesetzt werden.

Drip-Off-Lack

Das Drip-off-Lackierungsverfahren ist ein zweistufiges Inline-Veredelungsdruckverfahren, mit dem sich effektvolle Matt-Glanz-Kontraste in der Offsetdruckmaschine erzeugen lassen.

Durch die Kombination unterschiedlicher Lacke werden sogar bessere Kontraste als bei der Spot-Lackierung erreicht.